IRISH MADNESS

Musik & Gruppen

03_Instafeed_Line Up Neon.png

THE O'REILLYS AND THE PADDYHATS

Seit 2011 – vom Duo zu den Paddyhats

Als 2011 das Duo Sean und Dwight O’Reilly nach weiteren Musikern suchte, um Rock- und Punk-Einflüsse in ihre irische Musik einzubringen, waren “The O’Reillys and the Paddyhats” geboren. Schritt für Schritt entwickelten sie einen einzigartigen Sound, der sie auf Bühnen in ganz Europa brachte. Von Russland bis zur Insel Santa Maria in Portugal. Vom Baskenland, über England bis zu den angesagtesten Veranstaltungsorten in Prag. Sie spielten sieben mal auf dem riesigen Wacken Open Air und hatten ausverkaufte Tourneen in Deutschland. Ihr letztes Album “Dogs on the Leash” schaffte es in den Charts auf Platz 33 und zeigt ihre wachsende Fangemeinde. Der Durst nach roher Rockmusik in Kombination mit traditioneller, leidenschaftlicher Volksmusik ist noch immer nicht gestillt. Ihre selbst produzierten Musikvideos haben über 51 Millionen Views auf YouTube, und die Band ist heiß darauf, die Bühnen zu entern, neue Songs zu schreiben und ihre Musik in die Welt zu tragen.

Paddyhats - Bandfoto 2020.jpg

ANACH CUAN

Die Walliser Gruppe ist DAS Aushängeschild der keltischen Szene in der Schweiz mit ihren drei Alben – Syndrome Celtique, Celtic Park, Un peu de tenue s’il-vous-plaît und The beats goes on. Seit 2002 zwei haben sie an etlichen Konzerten gepspielt und das Publikum mit ihrer Musik verzaubert. Keltische Melodien, Balladen oder rhythmische und mitreissende Stücke legen die acht Musiker auf der Bühne an den Tag. Aber auch von Pop-Rock bis Folk sind Stücke mit dabei und erinnern uns an die irische Nation. So ist Anach Cuan nicht nur ein idyllischer Vorort von Galway, sondern bringt uns mit ihrer Musik von der MZH Bündt direkt nach Irland!

 

Hier bereits ein kleiner Vorgeschmack auf die westschweizer 
Irish-Folk Band "Anach Cuan". 


 

töm studio.jpg

TÖM

Töm ist leidenschaftlicher Musiker aus dem St. Galler Rheintal. Mit gefühlsvoller Musik verzaubert er das Publikum und bringt am Irish Madness das Pub-Feeling auf den Punkt. Nichts passenderes gäbe es deshalb als der Musiker, der mit seiner Gitarre und Stimme eine magische Athmosphäre zaubert. Als Singer-Songwriter spielt er vor allem eigene, verträumte Stücke mit Einfluss von Folk, Indie-Folk, Indie-Chill aber auch energetischere Songs im Bluegrass- oder Country-Stil. 

DJ AmpFire

Thomas Caduff kommt aus Chur und war schon als Kind ein riesiger Musikfan. Bereits damals erstellte er viele „Mixtapes“ für seine Kollegen und Verwandten. Auch Musik machen ist eine grosse Leidenschaft; er spielt Schlagzeug, Gitarre und Sousaphon. Zwischen 2008 und 2010 begann das Hobby als DJ etwas ernster zu werden und er begann Musik für Bars und Clubs zusammenzustellen.

Seit 2011 steht er selber an den Turntables und macht mit seiner Musik die Gäste glücklich. Wir freuen uns, dass er unser Publikum des IRISH MADNESS bereits zum zweiten Mal zum Tanzen bringt! Thomas Caduff heizt die Mehrzweckhalle so richtig ein und erhält uns bis am Morgen das irische Nachtleben in vollen Zügen! 

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram